Staffelmarathon in Pulheim

13.01.2008

So sind wir Läufer-(innen); kaum hat das neue Jahr begonnen, da stand auch schon der erste Wettkampf auf dem Programm. So rappelte am Sonntag gefährlich früh bei einigen der Wecker, und riss nicht nur die Protagonisten aus dem Schlaf. Allen verständnislosen Komentaren der besseren Hälften zum Trotz, machten sich doch einige unerschütterliche auf den Weg zum Treffpunkt, und von dort nach Köln Pulheim zu fahren.

Nach einer kurzen Fahrt ohne Zwischenfälle erreichten alle gespannt das Ziel. Nachdem die Startunterlagen abgeholt waren, fand sich für alle ein ruhiges Fleckchen in einem etwas abseits gelegenen Raum der zum Läufertreffpunkt zweckentfremdeten Schule. Eine Oase der Ruhe, im Vergleich zur seeehr hektischen und lauten Pausenhalle. Umgezogen, angezogen, Startnummer angetackert, getrunken, gegessen, hingesetzt, soweit vorhanden die Strategie überdacht, der obligatorische Gang zum WC, kurzum jeder war mit irgendetwas beschäftigt, bis um pünktlich 10.15h bei strahlendem Sonnenschein und blauen Himmel der Startschuss fiel.

Unsere Organisatorin Uta (Danke dafür....ich behaupte, ich spreche für alle) hatte zwei Mixedstaffeln aufgestellt, wobei am Ende Staffel I mit Doris, Stefan, Matthias, Jutta, Uta und Klaus in 3:18:38h knapp die Nase vorne hatte vor Staffel II mit Gerhard, Julia, Peter, Heike L., Birgit H. und Michael Kleeb in 3:20:25h. (Die genauen einzelnen Zeiten stehen in der Bestenliste)

Resümierend kann gesagt werden, dass jeder Beteiligte eine Menge Spass an einer schönen Veranstaltung hatte. Und dafür, dass jeder ohne spezielle Vorbereitung an den Start gegangen ist, und "mal eben Vollgas gegeben hat" wurden sehr gute Zeiten erzielt.

13.01.2008
Peter Gerber