August-Blumensaat-Gedächtnislauf

24.11.2007

Peter und Christian nahmen am Samstag ganz schnellen Belag unter ihre Schuhe. Essen Kupferdreh, Baldeneysee, Marathonstrecke zwischen Kilometer 6 und 11 als Wendepunktstrecke!

Das Wetter war mit trockenen und nahezu windstillen 6°C perfekt, um wirklich gar keine Ausrede zu haben, warum es nicht die Zeit werden würde. Der Termin ist zwar ein wenig off-season, aber erwartungsfrei läuft es sich doch gleich unbeschwert!

So liefen sowohl Peter als auch Christian gleich mal persönliche Bestzeiten. Für Peter bedeutete dies, seine alte Bestmarke regelrecht zu pulverisieren und eine für ihn bis dato unerhört schnell anmutende 41:58 zu erlaufen.

Christian begnügte sich derweil mit 3 Sekunden; ein Blick nach 9km auf seine Uhr präsentierte ihm die Bestmarke regelrecht auf dem Silbertablett, er mußte nur noch durch einen mäßig beschnleunigten letzten Kilomter zugreifen. 35:32 kamen dabei heraus.


Mit zufriedener Laune und einem Lächeln im Gesicht konnten beide dann beim anschließend auf gleichem Kurs durchgeführten Halbmarathon ganz großem Sport beiwohnen: Karsten Kruck und Marc-Andre Ocklenburg wollten den Essener Stadtrekord knacken. Karsten erwischte leider keinen guten Tag und kam "nur" auf eine 1:11. der Rekord fiel aber, und zwar deutlich. Ein beindruckendes Schauspiel, daß Tempo zu erleben, wird eine 1:07:53 gelaufen. Dabei wurde der 22-jährige "Ocki" dann sogar nur Zweiter, Philipp Nawrocki war nochmal drei Sekunden schneller! Unbegreifbare Regionen!