Gänseliesellauf in Monheim

Weil der Oli kein Auto hat und auch so nicht gerne alleine ist, nahm er sich noch ein paar Freunde mit nach Monheim, ...

26.05.2006

Weil der Oli kein Auto hat und auch so nicht gerne alleine ist, nahm er sich noch ein paar Freunde mit nach Monheim, um dort einen 5 Kilometerlauf zu absolvieren. Gerhard Flach, Michael Koch ( RTB Lauftreff ) und Claudia Niemeyer ( RSV ) liefen die 10 Kilometer Strecke. Gerhard wäre am liebsten zuhause geblieben und gar nicht gelaufen!!! ......könnt ihr euch das beim Gerhard vorstellen? Es lag daran, dass es aus Eimern goss und wir alle es uns nicht wirklich vorstellen konnten Spaß an einem Regenlauf zu haben. Da wir uns selbst jedoch gerne als ein wenig verrückt bezeichnen können, fuhren wir doch hin und wurden dafür reichlich belohnt!

Zunächst war ich ( Oliver ) an der Reihe und nahm die 5 Kilometer in Angriff. Mein selbst auferlegter Druck befahl mir, mich unter den ersten 6 Leuten zu platzieren und eine Zeit von 18:00 min zu laufen. Eigentlich untypisch für mich ging ich sehr schnell an, was zwar Kraft kostete, mir aber ein gutes Gefühl verlieh. So kam ich dann mit Stoßatmung, leichtem Schwindel ( nix getrunken ) und `ner großen Blutblase am dicken Onkel sehr glücklich und zufrieden - obgleich der Schmerzen - nach 18:10 min auf Platz 5 im Ziel an. Die anderen ließen es sich nicht nehmen, mich trotz des Regens anzufeuern. Nett!

Eine Stunde nach meinem Start machten sich die drei - natürlich regnete es immernoch - auf ihre Strecke. Drei Runden hatten sie zu laufen und nach der ersten lag Gerhard schon auf Platz 15. Mit einem Respecktabstand folgten Michael und Claudia, die zu diesem Zeitpunkt 4. Frau war. Viele 90-Grad Kurven, nasser Boden und lange Abschnitte mit rutschigem Kopfsteinpflaster machten die Laufstrecke sehr anspruchsvoll. Während ich mir meinen Pokal für den Altersklassensieg abholte, ging es für GerHARD schon in die Endphase. Hatte er heimlich darauf spekuliert die 40minutenmarke zu knacken, so war sein Ergebnis doch ETWAS anders als wir uns das dachten. Die Fakten: 12. Platz insgesamt, Altersklassensieg und eine sagenhafte Zeit von 38:10 min !!!!!!!!!!!!!!!!!!! Michael Koch kam bei seinem ersten Wettkampf in diesem Jahr mit sehr guten 42:11 min ins Ziel eingelaufen ( 3. Platz M30 ) . Claudia konnte sich auf den 3. Frauenrang vorschieben, ging zwischenzeitlich sogar an Michael vorbei und landete am Ende mit 42:16 min nur knapp hinter ihm. ...auch sie gewinnt ihre Altersklasse.

T-Shirt, Nachmeldegebühr nur 1 Euro, sehr nette Atmosphäre, Streckensprecher Andreas Menz ( moderiert auch wieder den Citylauf am 10. Juni ), kurze Wege, jede Menge Sachpreise für Altersklassenplatzierte und sehr günstige Fressbuden machen diese Veranstaltung zu einem Lauf, den ihr nächstes Jahr unbedingt wahrnehmen solltet!

Oliver Witzke

Die Ergebnisse im Überblick :

Platz Ges

Name, Vorname

Gebjahr

Altersklasse

Strecke

Zeit

Team

5.

Witzke, Oliver

1974

M30/1.Platz

5 km

00:18:10

RTB Marathon Team

12.

Flach, Gerhard

1951

M55/1.Platz

10 km

00:38:10

RTB Marathon Team

53.

Koch, Michael

1972

M30/3.Platz

10 km

00:42:11

R.T.B. Lauftreff

54.

Niemeyer, Claudia

1962

W40/1.Platz

10 km

00:42:16

Remscheider-SV