10. Kölnmarathon mit 2 Premieren

Bei besten äußeren Bedingungen macht das Laufen in der Domstadt Spaß

08.10.2006

Schon morgens um 09:00 gingen die Teilnehmer des 1. Halbmarathon im Rahmen des Kölmarathons auf die Strecke. Udo Bergemann (01:47:55, Platz 37 AK M55) und Axel Kulessa (01:53:22, Platz 306 AK M40) waren für das RTB-Marathonteam am Start.

Über die Marathondistanz konnte sich Ingo Siebert mit 03:03:04 Std. über eine neue persönliche Bestzeit freuen. Nach 03:56:38 erreichte Markus Böhm das Ziel vor dem Messegelände.

Eine weitere Premiere an diesem Sonntag war der Lauf von Graziela Schmitz, die in 04:19:25 ihren ersten Marathon bestritt. Exakt dieselbe Zeit benötigte auch Oliver Witzke, der Graziela auf dem Weg durch die Domstadt begleitete.